Kategorie Aktuelles

Christkindlmarkt Höchstädt (Foto: Erika Langone, Studio-E)
Christkindlmarkt Höchstädt (Foto: Erika Langone, Studio-E)
Christkindlmarkt Höchstädt - ein herzliches DANKE an alle

Mit „Alle Jahre wieder…“ eröffnete Bürgermeister Gerrit Maneth den Christkindlmarkt, der vergangenes Wochenende auf dem Marktplatz und drum herum stattfand.

An dieser Stelle bedankt sich das Stadtoberhaupt bei den vielen Ehrenamtlichen, die diesen Markt ermöglicht haben. Ein dickes Dankeschön an die Wirtschaftsvereinigung, namentlich dem Vorsitzenden Fabian Weiß. Vielen Dank den Anwohnern, den Firmen und Geschäften, den Vereinen, der Bundeswehr, den Kindergärten und den Mitarbeitern vom Bauhof. Die Krippenausstellung im Pfarrheim, initiiert von Max Schaller und seinen Schnitzfreunden war genauso ein Besuchermagnet wie die Krippenausstellung bei Juwelier Pollak.

„Leider war das Wetter in diesem Jahr nicht ganz auf unserer Seite. Aber wir haben gezeigt, was in einem funktionierenden Team, erreicht und gestaltet werden kann. Vielen Dank dafür“, so Gerrit Maneth.

Kindergarten Schwenningen/Gremheim (Foto: VG Höchstädt)
Kindergarten Schwenningen/Gremheim (Foto: VG Höchstädt)
Kinderbetreuung Gemeinde Schwenningen

Kinderbetreuung in der Gemeinde Schwenningen; Anmeldetermine für das Kindergartenjahr 2019-2020

Da bis zum Ende des laufenden Kindergartenjahres nahezu alle vorhandenen Plätze belegt sein werden, möchte die Gemeinde bereits frühzeitig abklären, ob die durch Einschulung frei werdenden Plätze für die Neuanmeldungen ausreichen werden. Es liegt nun an den zuverlässigen Anmeldungen von Ihnen, liebe Eltern, ob genügend Plätze im Laufe des neuen Kindergartenjahres vorhanden sein werden! Wegen der steigenden Nachfrage für Betreuungsplätze können immer mehr Einrichtungen nur ortsansässige Kinder aufnehmen. Wir bitten daher auch diejenigen Eltern, denen die bisherige Betreuungszeit nicht ausgereicht hat, sich zu melden und ihren Bedarf anzugeben. Wenn auch nicht jeder individuelle Elternwunsch finanzierbar ist, so ist die Gemeinde Schwenningen doch darum bemüht, die Kinderbetreuung vor Ort so zu gestalten, dass die Kinder mit ihren Spielkameraden, mit denen sie dann auch eingeschult werden, die gemeindliche Tageseinrichtung besuchen können.

Um eine aussagekräftige Prognose treffen zu können, benötigen wir verbindlich den Bedarf für das gesamte Kindergartenjahr 2019/2020.

Termin für die Anmeldung: Freitag, den 25. Januar 2019 in der Zeit von 8.00 Uhr – 12.00 Uhr.

An diesem Termin können Neuanmeldungen zum 01.09.2019, zum 01.01.2020 sowie zum 01.04.2020 getätigt werden. Bitte bringen Sie das U-Heft mit.

Wappen der Stadt Höchstädt
Wappen der Stadt Höchstädt
Mitteilungsblatt Stadt Höchstädt

Im neuen Jahr erscheint das erste Mitteilungsblatt am Mittwoch, 16. Januar 2019, Redaktionsschluss wie immer am Freitag vorher.

Bitte beachten Sie, dass das nächste Mitteilungsblatt dann ausnahmsweise erst am Mittwoch, 6. Februar 2019 erscheint. Auf Bitte der Druckerei Altstetter haben wir den Termin verschoben. Wir bitten um Beachtung und Ihr Verständnis.

Vielen Danke.

Rathaus Höchstädt (Foto: STUDIO-E. GmbH, Fotograf Florian Imberger)
Rathaus Höchstädt (Foto: STUDIO-E. GmbH, Fotograf Florian Imberger)
Neue Öffnungszeiten im Rathaus

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ab 1. Januar 2019 ändern sich die Öffnungszeiten des Rathauses der Verwaltungsgemeinschaft Höchstädt wie folgt:

Montag bis Freitag: 8:15 bis 12:00 Uhr

Zusätzlich:

Montag und Dienstag: 14:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 bis 18:00 Uhr

Wir bitten um Beachtung!

Wir suchen Sie
Wir suchen Sie!

Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung?

Werfen Sie doch gleich einen Blick auf unsere aktuellen Stellenangebote. Vielleicht sind Sie genau die Person, die wir suchen.

Ihr Interesse ist geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Spatenstich Erweiterungsbau Praxis Dr. Arnhardt (Bild: Dr. Arnhardt)
Spatenstich Erweiterungsbau Praxis Dr. Arnhardt (Bild: Dr. Arnhardt)
Erweiterungsbau Praxis Dr. Arnhardt

Am 23.11.18 erfolgte der Spatenstich für die Praxiserweiterung. Im Anbau entstehen zwei weitere Sprechzimmer, ein Eingriffsraum und ein zusätzlicher Raum für Sonographie. Somit wird es möglich sein, dass nach Abschluss der Baumaßnahme Patienten gleichzeitig in vier Sprechzimmern behandelt werden können. Da Frau Fonck (vormals Bauer) 2019 als weitere Fachärztin für Allgemeinmedizin das Praxisteam verstärken wird, stehen voraussichtlich ab 01.04.2019 vormittags vier und nachmittags drei Ärzte bzw. Ärztinnen zur Verfügung.

Diese Erweiterung der Kapazität wird es ermöglichen, schon ab Januar 2019 wieder neue Patienten in der Praxis aufzunehmen. Dies bedeutet einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der hausärztlichen Versorgung in Höchstädt und Umgebung.

Der Dank der Praxis gilt der Stadt Höchstädt, allen voran Bürgermeister Gerrit Maneth, für den engagierten Einsatz bei der Bewältigung bürokratischer Hürden.

Auf dem Bild von links: Stadtbaumeister Thomas Wanner, AWO Heimleiterin Maria Fischer-Niebler, Dragi Abram-Arnhardt, Dr. Jürgen Arnhardt, Bürgermeister Gerrit Maneth, Christina Vogt

Hochwasser.Info.Bayern
Hochwasser.Info.Bayern
Vorstellung der Kampagne „... und Hochwasserschützer“

Auszug aus dem Schreiben des Wasserwirtschaftsamtes Donauwörth vom 02.07.2018 an die Stadt Höchstädt a.d.Donau, Herrn Bürgermeister Gerrit Maneth

„Als Vertreter einer bayerischen Kommune sind Sie ein besonders wichtiger Akteur im Hochwasserrisikomanagement. Sie tragen wesentlich dazu bei, Hochwasserschäden für Ihre Bürgerinnen und Bürger zu minimieren – zum einen durch gezielte kommunale Vorsorgemaßnahmen, wie z. B. angepasste Bauleitplanung, vorbereitende Alarm– und Einsatzplanung, Ausbau und Unterhaltung der Gewässer 3. Ordnung, zum anderen mit der Information über Hochwassergefahren und Möglichkeiten zur Eigenvorsorge in Ihrem Stadt- oder Gemeindegebiet. 

Die Bayerische Wasserwirtschaft möchte Sie bei dieser Zukunfts- und Gemeinschaftsaufgabe gerne unterstützen. Um die Sensibilität für das Thema zu stärken, die praktischen Möglichkeiten zur Hochwasservorsorge einer breiten Öffentlichkeit bewusster zu machen und mehr Verständnis für Hochwasserschutzmaßnahmen zu schaffen haben wir die Initiative Hochwasser.Info.Bayern ins Leben gerufen. 

Die Kommunikation von Hochwasser.Info.Bayern erfolgt auch über zwei neue Kanäle: Auf dem Infoportal Hochwasser www.hochwasserinfo.bayern.de erhalten Sie, Ihre Bürgerinnen und Bürger, Gewerbetreibende, Landwirte, Architekten und Hauseigentümer sowie Stadt- und Landschaftsplaner wichtige Informationen, was vor, während und nach einem Hochwasser getan werden kann.

Der Twitterkanal http://www.twitter.com/Hochwasser_Info rundet das neue Online-Informationsangebot zum Hochwasserschutz ab. 

Eine der zentralen Maßnahmen der Kommunikation ist die Kampagne„… und Hochwasserschützer“. Am 9. Mai wurde sie durch Staatsminister Dr. Huber in Deggendorf offiziell gestartet. Dank der breiten Unterstützung von Staatsministerien, Verbänden, dem Bayerischen Landkreistag, dem Bayerischen Städtetag sowie dem Bayerischen Gemeindetag konnten für die Kampagne Menschen gewonnen werden, die sich aktiv für den Hochwasserschutz engagieren und mit gutem Beispiel vorangehen. Sie zeigen: Jeder kann einen wichtigen Beitrag zum Hochwasserschutz leisten. Hochwasserschützer können wir alle sein……“

Kampagne "...und Hochwasserschützer"
Kampagne "...und Hochwasserschützer"
Jahresprogramm Schloss Höchstädt 2018
Jahresprogramm Schloss Höchstädt 2018
Schloss Höchstädt - Jahresprogramm

Die Tore von Schloss Höchstädt sind vom 15. Oktober 2018 bis März 2019 geschlossen.

Das Kulturforum der Stadt Höchstädt, der Bezirk Schwaben und die Bayer. Schlösser- und Seenverwaltung arbeiten gerade an einem interessantes Kulturprogramm für 2019. Wechselnde Ausstellungen in der Schlosskapelle und attraktive Konzerte versprechen auch im nächsten Jahr eine abwechslungsreiche Schlosssaison.

Wir freuen uns, Sie in Schloss Höchstädt zu treffen!

Schloss Höchstädt
Herzogin-Anna-Straße 52
89420 Höchstädt a.d.Donau

Tel.: 09074 9585–700
Fax: 09074 9585–791

01. April bis 14. Oktober 2018 jeweils von Dienstag bis Sonntag von 09:00 bis 18:00 Uhr

Montag, außer an den Feiertagen, geschlossen

Schloss Höchstädt bleibt im Winterhalbjahr vom 15. Oktober 2018 bis März 2019 geschlossen.

Blick auf Höchstädt (Foto: Bernd Müller)
Blick auf Höchstädt (Foto: Bernd Müller)
Entdecken Sie die Stadt Höchstädt!

Jeden dritten Sonntag im Monat findet eine Stadtführung statt.

In ca. zwei Stunden erfahren Sie viel Interessantes und Wissenswertes aus der Geschichte der Stadt Höchstädt. Nach dem Besuch des Schlosses geht die Führung über den Traubenberg, Oberen Weberberg, Judenberg zur Stadtpfarrkirche. Nach dem Marktplatz und dem Heimatmuseum, in dem die Zinnfiguren-Dioramen zur Schlacht von 1704 besichtigt werden, führt der Weg mit Informationen entlang der Herzogin-Anna-Straße zurück zum Schloss.

Treffpunkt ist im Schloss Höchstädt (Innenhof), Herzogin-Anna-Straße 52. Eine vorherige Anmeldung ist nur bei größeren Gruppen notwendig.

Über das Rathaus der Stadt Höchstädt, Tel 09074 4412 können Sie auch außerplanmäßige Stadtführungen für Jahrgangstreffen, Geburtstage, Freundeskreise, Vereine oder dergleichen buchen.

Unsere Stadtführungen finden von Mai bis einschließlich Oktober statt. Beginn jeweils um 13:30 Uhr im Schloss Höchstädt (Innenhof).

Die Termine für 2019 sind:

19. Mai 2019
16. Juni 2019
21. Juli 2019
18. August 2019
15. September 2019
20. Oktober 2019

 

Freiwillige Feuerwehr Höchstädt (Foto: Stadt Höchstädt)
Freiwillige Feuerwehr Höchstädt (Foto: Stadt Höchstädt)
Im Notfall kann jede Minute zählen!

Denken Sie bei einem Notruf an die 6 W´s:

Wer ruft an?
Wo ist was geschehen?
Was ist geschehen?
Wie viele Personen sind beteiligt?
Welche Art von Verletzungen liegen vor?
Warten auf Rückfragen?

Notrufnummern

Polizei, Unfall: 110

Feuerwehr: 112 (europaweit)

Notarzt, Rettungsdienst: 112 (europaweit)

Giftnotruf München: 089 19240

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen: 0800 0 116016

Störung

Bayerische Rieswasserversorgung: 0800 2 790279

Erdgas Schwaben Entstörungsdienst: 0800 1 828384

Lech-Elektrizitätswerke (LEW): 0800 5 396380

Wasserversorgung Stadt Höchstädt: 0171 2784286

(Foto: Pixabay)
(Foto: Pixabay)
Standorte Defibrillatoren in der VG Höchstädt

Defibrillatoren (im Fachjargon Defis) stehen Hilfesuchenden an folgenden Standorten innerhalb der Verwaltungsgemeinschaft Höchstädt zur Verfügung:

Gemeinde Blindheim

Blindheim: Eingang zum Friedhof, Höchstädter Straße 1
Unterglauheim: Pfarrheim, Hauptstraße 52
Wolpertstetten: Feuerwehrhaus, Wolpertstetten 26

Gemeinde Finningen

Finningen: Eingangsbereich der ehem. Schule, Johann-Bösl-Straße 1
Mörslingen: Sportheim, Schretzheimerstraße 9

Stadt Höchstädt

Höchstädt: Sparkasse Höchstädt, Marktplatz 5

Gemeinde Schwenningen

Gremheim: Treidelhalle, Hauptstraße (Eingang Feuerwehrhaus)
Schwenningen: Eingangsbereich der Raiffeisen-Volksbank Schwenningen, Dorfstraße 52, 89443 Schwenningen