(Foto: Pixabay/fotoblend)
(Foto: Pixabay/fotoblend)

Bekanntmachung Bebauungspläne

Gemeinde Blindheim

1. Änderung des Bebauungsplanes „Am Brechetweg“, Gemarkung Blindheim;

Bekanntmachung des Änderungsbeschlusses;

Unterrichtungs- und Äußerungsmöglichkeit für die Öffentlichkeit gemäß § 13a
Absatz 3 S. 1 Nr. 2 BauGB; Beschleunigtes Verfahren gemäß § 13a Absatz 1 S. 2 Nr. 1 BauGB

Gemeinde Schwenningen

Aufstellung des Bebauungsplanes „Mohnfeld II“, Gemarkung Gremheim

Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses und des Beschlusses zum Verfahren

Beschleunigtes Verfahren gemäß § 13b BauGB i.V.m § 13a BauGB, Unterrichtungs- und Äußerungsmöglichkeit für die Öffentlichkeit gemäß § 13b i.V.m § 13a Absatz 3 S. 1 Nr. 2 BauGB BauGB;

Die Unterlagen zur Aufstellung des Bebauungsplanes „Mohnfeld II“, aus denen sich die Öffentlichkeit zu den Zielen und Zwecken und wesentlichen Auswirkungen unterrichten kann, werden nunmehr vom 13.02.2020 bis 02.03.2020 im Rathaus der VG Höchstädt, Herzog-Philipp-Ludwig-Straße 10, 89420 Höchstädt, Zimmer 16, sowie in der Gemeindekanzlei Schwenningen, Schulstraße 3a, 89443 Schwenningen, während der üblichen Dienststunden bereitgehalten. Dort können während dieser Frist Äußerungen vorgebracht werden (§ 13b i.V.m § 13a Absatz 3 Nr. 2 BauGB).

Gemeinde Schwenningen

Aufstellung des Bebauungsplanes „Kapellenäcker“, Gemarkung Gremheim

Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses und des Beschlusses zum Verfahren

Beschleunigtes Verfahren gemäß § 13b BauGB i.V.m § 13a BauGB, Unterrichtungs- und Äußerungsmöglichkeit für die Öffentlichkeit gemäß § 13b i.V.m § 13a Absatz 3 S. 1 Nr. 2 BauGB BauGB;

Die Unterlagen zur Aufstellung des Bebauungsplanes „Kapellenäcker“, aus denen sich die Öffentlichkeit zu den Zielen und Zwecken und wesentlichen Auswirkungen unterrichten kann, werden nunmehr vom 13.02.2020 bis 02.03.2020 im Rathaus der VG Höchstädt, Herzog-Philipp-Ludwig-Straße 10, 89420 Höchstädt, Zimmer 16, sowie in der Gemeindekanzlei Schwenningen, Schulstraße 3a, 89443 Schwenningen, während der üblichen Dienststunden bereitgehalten. Dort können während dieser Frist Äußerungen vorgebracht werden (§ 13b i.V.m § 13a Absatz 3 Nr. 2 BauGB).