Kategorie Lutzingen

Blühflächen Gemeinde Lutzingen (Foto: Christian Weber)
Blühflächen Gemeinde Lutzingen (Foto: Christian Weber)
Blühflächen für die Gemeinde Lutzingen

Attraktive Blühflächen verschönern nicht nur das Ortsbild sondern bieten insbesondere auch heimischen Insekten wie Bienen, Hummeln oder Schmetterlingen Lebensraum und Nahrung. So hat sich auch die Gemeinde Lutzingen in enger Kooperation mit den beiden Obst- und Gartenbauvereinen dafür entschieden, auf ausgewählten öffentlichen Rasenflächen ästhetische, arbeitsreduzierte und naturnahe Blühflächen anzulegen.

Die Blühflächen wurden im Gemeindeteil Lutzingen bereits vorbereitet und angelegt, die Umsetzung im Gemeindeteil Unterliezheim wird im Laufe der nächsten Wochen erfolgen. Dafür dankte Bürgermeister Christian Weber den beiden Vorsitzenden Richard Ostertag und Manfred Herian stellvertretend für das Engagement aller ehrenamtlichen Helfer. So leisten gerade die beiden örtlichen Obst- und Gartenbauvereine mit einer Vielzahl von Maßnahmen und Projekten einen unverzichtbaren Beitrag zum Gemeinwesen, zur ökologischen Vorbildfunktion und zur attraktiven Ortsgestaltung unserer Gemeinden, betonte Weber.

An folgenden öffentlichen Grünflächen wurden bzw. werden Blühstreifen angelegt:

Lutzingen:
Oberglauheimer Straße, altes Feuerwehrhaus, Raiffeisenstraße, ehemaliger Pfarrhof

Unterliezheim:
Parkfläche vor der Pfarrkirche St. Leonhard / Kloster

Einweihung Spielgerät Lutzingen (Foto: Christian Weber)
Einweihung Spielgerät Lutzingen (Foto: Christian Weber)
Lutzinger Kinder können sich über ein neues Spielgerät am öffentlichen Spielplatz freuen!

An einem neuen Kleinkinderspielgerät am öffentlichen Spielplatz in Lutzingen können sich ab sofort die jüngsten Bewohner der Gemeinde freuen. Die offizielle Einweihung fand unter Einhaltung der Corona-Vorgaben nun in einem kleinen Kreis statt.

Bürgermeister Christian Weber betonte, dass familienfreundliche Angebote zu den wichtigsten gesellschaftspolitischen Themen der heutigen Zeit zählen und einen klaren Standortvorteil für jede Kommune bieten. „Attraktive Spielplätze schaffen Identifikation und Lebensqualität. Sie sind ein Ort der Begegnung, des Miteinanders und der Zusammengehörigkeit“, so Weber. Deshalb habe sich der Gemeinderat bewusst für die Anschaffung einer neuen Kleinkinderspielanlage entschieden und die Anschaffungskosten in Höhe von rund 6.000 € übernommen. Damit verbunden dankte Bürgermeister Christian Weber neben dem Gemeinderat für die Bereitstellung der finanziellen Mittel insbesondere der Elterninitiative unter der Federführung von Markus und Katrin Zerle, die in Eigenregie den Aufbau und die Installation der Spielanlage übernommen haben.

Nachdem Pfarrer Pater Antony Kaithottumakal der Spielanlage den geistlichen Segen gab, wurde die neue Spielanlage von den Kindern sofort in Besitz genommen. Neben diversen Klettermöglichkeiten und einer Rutsche bietet das neue Spielgerät auch interaktive Elemente zum Ausprobieren und Spielen.

Schipf, Katja

Kämmerei

Telefon: 09074 44-22

Zimmer: 22, 2. Stock

katja.schipf@hoechstaedt.de

Aufgaben: Kämmerin Gemeinden Blindheim, Finningen, Lutzingen und Schwenningen sowie Schulverband Schwenningen (u.a. Haushaltssatzungen, -pläne, -überwachung, Finanzstatistiken), Beitragswesen, allgemeine Finanzwirtschaft, allgemeine Liegenschaftsangelegenheiten, Grundstücksgeschäfte