Von links: Erika Langone, STUDIO-E Werbeagentur, Wolfgang Konle, Stadtrat und Bücherschrankpate, Konny Steckeler, Schreibwaren und Buchhandlung (Foto: Stadt Höchstädt)
Von links: Erika Langone, STUDIO-E Werbeagentur, Wolfgang Konle, Stadtrat und Bücherschrankpate, Konny Steckeler, Schreibwaren und Buchhandlung (Foto: Stadt Höchstädt)
Offener Bücherschrank am Rathaus Höchstädt

Lesen macht glücklich

Suchen Sie noch kostenlose Lektüre? Der Bücherschrank der Stadt Höchstädt am Haupteingang des Rathauses beinhaltet viele interessante Bücher.

Der Bücherschrank entwickelt sich positiv. Auch der Pate des Bücherschranks, SPD-Stadtrat Wolfgang Konle, ist sehr erfreut und glücklich, dass das von ihm initiierte Projekt erfolgreich umgesetzt werden konnte und der rege Zuspruch permanent wächst. Er ermuntert weiter zum Büchertausch.

Der Stadtentwicklungs- und Kulturausschuss sowie Bürgermeister Gerrit Maneth stimmten dem Low-Budget Projekt einstimmig zu. So entstanden nur geringe Kosten für die Stadt, weil die Sponsoren Schreibwaren und Buchhandlung Steckeler und die Werbeagentur Studio-E zur Seite standen. Konle und Bürgermeister Maneth bedanken sich recht herzlich bei den Sponsoren, wie auch bei der Innenstadt-Koordinatorin Sonja Gastl sowie den Mitarbeitern des Stadtbauhofs.

Stadtbücherei Höchstädt (Foto: Maria Hergöth)
Stadtbücherei Höchstädt (Foto: Maria Hergöth)
Stadtbücherei Höchstädt

Liebe Leser,

der Umzug ist geschafft, ab Dienstag, 20. Juli ist die Stadtbücherei wieder für Sie da!

Sie finden die Bücherei jetzt in der Friedrich-von-Teck-Straße 9 bei der Spitalkirche, der Eingang ist an der Zufahrt zwischen Schreibwaren Steckeler und dem „IBIZ“.

Freuen Sie sich auf die neuen Räume, erkunden Sie das Angebot und genießen den Aufenthalt in Ihrer Bücherei! Für Wünsche und Anregungen haben wir stets ein offenes Ohr, zudem steht Ihnen der Webopac der Stadtbücherei sowie die Onleihe über den Verbund eMedien Bayrern rund um die Uhr zur Verfügung.

Die Stadtbücherei freut sich auf Sie und wünscht Ihnen weiterhin viel Freude beim Lesen, Vorlesen, Hören und Spielen.

Schauen Sie doch mal rein und bleiben Sie gesund!

„Einer Stadt eine Bibliothek zu geben ist wie ihr eine Seele zu geben.“

Getreu diesem Motto sind in der Stadtbücherei im Heimatmuseum über 15.000 Medien für die ganze Familie zu finden. Neben dem traditionellen Buch werden dort auch Zeitschriften, Gesellschaftsspiele und Hörbücher verliehen. Der Bestand wird ständig erweitert und ergänzt. Bücher- und Medienwünsche werden – nach Möglichkeit – gerne berücksichtigt.

Schauen Sie doch mal rein in unseren Onlinekatalog!

Von Oktober bis Januar findet jeden Freitag um 16:30 Uhr eine Vorlesestunde in der Bücherei statt, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind.


Außerdem bietet die Bücherei folgende Dienstleistungen an:

Autorenlesungen an der Schule

Jedes Schuljahr werden an der Grund- und Mittelschule Autorenlesungen durchgeführt, um den Kindern hautnah einen Einblick in die spannende Welt der Bücher zu ermöglichen. Manche Lesungen werden als Mitmach-Lesungen gestaltet, so dass die Kinder z.B. mit Kung-Fu-Übungen oder einer Hip-Hop-Folge die Handlungen der Bücher hautnah nachvollziehen können.

Klassenführungen für Schule und Kindergärten

Ebenso werden jedes Jahr Schulklassen und Vorschulgruppen der Kindertagesstätten in die Bücherei eingeladen, um so einen Überblick über das Angebot zu bekommen.

Themenkisten

Die Bücherei stellt nach Wunsch Themenkisten zu gewünschten Sachverhalten zusammen. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt mit uns auf.

Bücher-Flohmarkt

Im Gang vor der Bücherei werden ganzjährig Bücherspenden aus der Bevölkerung verkauft. Der Erlös kommt vollständig der Bücherei zu Gute.

Dienstag von 15:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch von 9:00 – 12:00 Uhr
Freitag von 15:00 – 18:00 Uhr

Stadtbücherei im IBIZ
(Interkommunales Bildungs- und Integrationszentrum)
Friedrich-von-Teck-Straße 9
89420 Höchstädt a.d.Donau

Leiterin: Maria Hergöth
Tel.: 09074 5517
E-Mail: buecherei@hoechstaedt.de

Onlinekatalog: Stadtbücherei Höchstädt

Für die Ausleihe wird ein jährlicher Unkostenbeitrag erhoben:

10,00 € Mitgliedsbeitrag für Einzelpersonen
18,00 € Mitgliedsbeitrag für Familien
Der Beitrag bezieht sich jeweils auf 1 Jahr ab Nutzungsbeginn.

0,50 € pro Buch/pro Woche Versäumniszuschlag für zu spät zurückgebrachte Medien

2,00 € Ausleihe eines Einzelmediums (ohne Mitgliedschaft)

Bücher (Pixabay/AhmadArdity)
Bücher (Pixabay/AhmadArdity)
Offener Bücherschrank in Blindheim

Lesen Sie gerne? Haben Sie viele Bücher? Auch Bücher, die Sie nicht mehr brauchen, aber auch nicht wegwerfen wollen? Dann haben wir was für Sie!

Seit längerem schon steht im Eingangsbereich des Rathauses in Blindheim ein „offener Bücherschrank“. Dort können nicht mehr gebrauchte Bücher deponiert und im Gegenzug andere Bücher kostenlos mitgenommen werden. Anonym und ohne Formalitäten.

Zugänglich ist der offene Bücherschrank während der Amtsstunden am Freitag von 16:00 bis 18:30 Uhr oder immer, wenn im Rathaus (Weiherbrunnenstraße 9, 89434 Blindheim) jemand da ist.

Kreisfahrbücherei Dillingen

Der Bücherbus des Landkreises Dillingen fährt im dreiwöchigen Rhythmus Gemeinden und Ortsteile im Landkreis an und versorgt Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Medien. Auch besteht die Möglichkeit digitale Medien bequem von zuhause auszuleihen.

Die 24-Stunden-Bibliothek – digitale Medien rund um die Uhr ausleihen. Nähere Informationen: eMedienBayern (PDF).

Kreisfahrbücherei Dillingen a.d.Donau
Landrat-Anton-Rauch-Platz 2
86637 Wertingen
Tel.: 08272 2684
Fax: 08272 992472
E-Mail: kfb@bndlg.de