Wegkapelle von John Pawson

2016 errichtete der Wertinger Unternehmer Siegfried Denzel mit seiner Ehefrau die Siegfried und Elfriede Denzel Stiftung mit dem Zweck, Kunst, Geschichte, Kirche, Religion und Kultur zu fördern. In Gesprächen mit dem Stifter entwickelte im Februar 2017 Dr. Peter Fassl, Bezirksheimatpfleger und stv. Vorsitzender der Stiftung, das Projekt Sieben Kapellen. Nach den Kapellen von Hans Engel und Wilhelm Huber ist nun auch die Wegkapelle von John Pawson in Unterliezheim fertiggestellt.

Die Siegfried und Elfriede Denzel Stiftung will mit Schwerpunkt im Landkreis Dillingen an den neu entstandenen Radwegen sieben Wegkapellen errichten. Die sieben Kapellen wollen eine Landmarke setzen und ein architektonisches Zeichen in der Landschaft bilden, das die Tradition des Kapellenbaus in zeitgenössischer Gestaltung weiterentwickelt. Da die Stiftung aus einem Holzunternehmen entstanden ist, sollen die Kapellen aus Holz errichtet werden.

Wegkapelle von John Pawson
Bauherr: Siegfried und Elfriede Denzel Stiftung
Design: John Pawson, London
Sponsor: Thomas Dinesen
Holzbau: Gumpp & Maier

Weitere Informationen finden Sie im Flyer oder im Internetauftritt zum Projekt „Sieben Kapellen“ der Siegfried und Elfriede Denzel Stiftung