Leseabend: Feldpostbriefe eines Höchstädters; Historischer Verein Höchstädt a.d.Donau e.V.

Datum/Zeit Veranstaltungsdaten

21/10/2018


Uhrzeit (von-bis):

17:30


Veranstaltungsort:

Höchstädt

Kategorien


Feldpostbriefe eines Höchstädters – Zum Gedenken an das Ende des 1.Weltkrieges

Leseabend mit Gudrun Ernst, geb. Schonger (Enkelin) und Hans-Bruno Ernst

Termin: Sonntag, 21. Oktober 2018

Vor 100 Jahren endete der 1.Weltkrieg.

Joseph Dicknether schrieb während dieses Krieges vom 11. August 1914 – 22. Mai 1916 Briefe aus dem „Felde“ nach Hause. Die authentischen Zeitzeugnisse des Höchstädters stellen einen bemerkenswerten Beitrag zur Höchstädter Stadt- und Heimatgeschichte dar.

Die Briefe zeigen die damaligen Verhältnisse während des Ersten Weltkrieges anhand des Einzelschicksals von Joseph Dicknether. Er fiel am 24. Mai 1916 in einer der heftigsten Schlachten des Weltkrieges, in der sogenannten Hölle von Verdun.