Konzert mit Steinmusiker Karl Michael Ranftl; Kulturforum der Stadt Höchstädt

Datum/Zeit Veranstaltungsdaten

08/04/2020


Uhrzeit (von-bis):

19:30


Veranstaltungsort:

Höchstädt

Kategorien


Karl Michael Ranftl – Lithophonie live oder die Kunst, Teller weit über ihren Rand hinaus in Resonanz zu versetzen

Solokonzert für Steine, Stimme, Scherben, Saiten, Trommel, Horn und hundert Hände

Karl Michael Ranftl, einer der wenigen Steinmusiker in Europa und Gründer des Kieselkonservatoriums kommt ins Höchstädter Schloss, um dem Museum Deutscher Fayencen anlässlich seines zehnjährigen Bestehens mit außergewöhnlichen Gesängen und Klängen die Ehre zu geben. Sein Multi-Instrumentarium aus Kiesel, Keramik & Co ist nicht nur ein Erlebnis für die Ohren, sondern auch ein Augen-Event der besonderen „art“. Und die gleichermaßen archaisch, wie innovativ klingenden musikalischen und lyrischen Beiträge des Musiktherapeuten berühren durch einen Zauber, der aus dem gemeinsamen Wurzelgeflecht von Natur und Kultur stammt.

 

Das Konzert findet am Samstag, 4. April 2020 um 19:30 Uhr im Rittersaal von Schloss Höchstädt statt.

Eintrittskarten beim Kulturforum der Stadt Höchstädt im Rathaus, 1. Stock, Zimmer 12, Tel 09074 44-12, Mail claudia.kohout@hoechstaedt.de und an der Abendkasse.

Eintritt: 9 EUR

(Foto: Steinmusiker Karl Michael Ranftl)