Christkindlmarkt Höchstädt

Datum/Zeit Veranstaltungsdaten

08/12/2019


Uhrzeit (von-bis):

15:00 - 20:00


Veranstaltungsort:

Höchstädt

Kategorien


Christkindlmarkt in Höchstädt vom 06. bis 08. Dezember 2019

Bald ist es wieder soweit. Der große Weihnachtsbaum steht hell beleuchtet am Marktplatz, es duftet nach Lebkuchen und Glühwein – die Weihnachtszeit hat begonnen. Mit der Weihnachtszeit kommt wie jedes Jahr der Christkindlmarkt mit all seinen Buden und Lichtern auf den Marktplatz. Die Wirtschaftsvereinigung Höchstädt hat auch dieses Jahr wieder ein stimmungsvolles Programm zusammengestellt.

Am Freitag öffnet der Christkindlmarkt um 18 Uhr seine Stände. Um 19 Uhr wird der Christkindlmarkt offiziell durch den WV Vorsitzenden Fabian Weiss, Stadtpfarrer Daniel Ertl und Pfarrer Wolfram Schrimpf, Bürgermeister Gerrit Maneth und unser Christkind eröffnet.

Im Pfarrheim gibt es eine Krippenausstellung und leckeren Adventskaffee. Auf dem Markt gibt es verführerisch duftende Leckereien, Süßes und Deftiges, sowie allerlei schöne Sachen für`s Fest.

Am Samstag öffnet der Christkindlmarkt um 16 Uhr. Um 17 Uhr findet die Lichterfeier im Pfarrheim (Kinderkirche) statt.  Das Christkind besucht den Markt gegen 18:15 Uhr und bringt viele Kinderaugen zum Leuchten.

Ein Highlight wird die Versteigerung für einen guten Zweck sein. Diese findet am Samstag um 18:30 Uhr statt. Hier können Sie Dinge ersteigern, die es so nicht zu kaufen gibt, wie z.B. „Grillabende der besonderen Art“, „Bundeswehr hautnah erleben“ oder „Joe Hieger Karten mit Überraschungen“. Also – steigern Sie fleißig mit – es lohnt sich!

Die Neujahrssänger kommen gegen 21:30 Uhr auf den Marktplatz und damit geht dieser Abend gegen 22 Uhr zu Ende.

Der Sonntag beginnt um 15 Uhr mit einem „Weihnachtsbaumschmücken“. Kinder können sich auf Christbaumkugeln verewigen und diese Kugeln werden an den Baum gehängt, der dann die gesamte Weihnachtszeit im Foyer des Rathauses steht. Im Kindergarten gibt es ein Kasperltheater, das Konzert von Joe Hieger beginnt um 17:30 Uhr in der Stadtpfarrkirche und das Christkind kommt ein letztes Mal auf den Markt. Gegen 20 Uhr schließt der Christkindlmarkt Höchstädt seine Buden.

Überall duftet es nach Weihnachten, man trifft nette Leute, wärmt sich von innen mit Glühwein oder Kinderpunsch, genießt süße und herzhafte Leckereien und findet das eine oder andere Geschenk für sich und seine Liebsten.

Die Wirtschaftsvereinigung Höchstädt freut sich auf viele zahlreiche Besucher, große Kinderaugen und viel weihnachtliche Stimmung rund um den Marktplatz.

Das Programm des Christkindlmarkts zum Download: Flyer Christkindlmarkt 2019


Komm, lass os Krippla schaua!

Immer wenn es Weihnachten wird, holen viele „Krippler“ wieder die Kisten vom Speicher und bauen ihre Weihnachtskrippe während der Adventszeit auf. Beim Höchstädter Christkindlesmarkt gibt es auch dieses Jahr wieder eine besondere Krippenschau. Vom 6. bis 8. Dezember 2019 organisiert der Historische Verein Höchstädt a.d.Donau e.V. im Pfarrheim eine Krippenausstellung mit Krippen aus Höchstädter Familien. Der Eintritt ist frei.

Außerdem lädt das Bewirtungsteam des Historischen Vereins im Pfarrheim ins „Adventscafe“ ein, das ebenfalls während des Christkindlesmarkts geöffnet hat. Nach einem ausgiebigen Bummel durch die Marktstände lässt es sich dort gemütlich bei Kaffee und selbstgemachte Kuchen, Apfelglühwein, Rahmfleck und vielen anderen Leckereien in stimmungsvoller Atmosphäre Beisammensein. Der Erlös dieser Aktion kommt der Restaurierung der Höchstädter Stadtpfarrkirche zu Gute. Die Höchstädter Stadtpfarrkirche ist ein kunsthistorisch bedeutendes Baudenkmal, das nun bereits seit fast 500 Jahren besteht und es wert ist, für die kommenden Generationen erhalten zu werden. Der Historische Verein bittet daher alle Bürgerinnen und Bürger aus nah und fern, diese Aktion zu unterstützen.

Mit der Krippenausstellung verkauft der Pfarrgemeinderat Höchstädt auch den Kirchenwein „Himmelfahrtströpfchen“ im Pfarrheim.


Krippenausstellung bei Juwelier Pollak

Die Ausstellung befindet sich in den Geschäftsräumen und während des Höchstädter Christkindlmarkts 6./7. und 8. Dezember sowie zu den Geschäftszeiten ab 29. November bis 24. Dezember geöffnet.

Krippen aus Wurzeln, Schilf, verbranntem Holz und Beton, sowie ein Krippenmodell „Westminster“, das auch baugleich in der Westminster Abbey in London ausgestellt ist, können in angenehmer Atmosphäre besichtigt werden. Heuer sind wieder 4 neue Krippen dazu gekommen.

Mit unterstützt wird die Ausstellung von Schreibwaren Roch, Eurydike STYLE & ART, Andrea Hurler „Trendfieber“, die verschiedene Exponate ihres Sortiments in unseren Räumen präsentiert.

(Foto: Christkindlmarkt Höchstädt; Studio-E., Erika Langone)