Ausstellung „Leben spüren in Bewegung und Begegnung“ von Werner und Roman Lappat und Erika Endter; Kulturforum der Stadt Höchstädt

Datum/Zeit Veranstaltungsdaten

07/10/2018


Uhrzeit (von-bis):

14:00 - 17:00


Veranstaltungsort:

Höchstädt

Kategorien


Ausstellung „Gemälde und Karten“ von Werner und Roman Lappat und Erika Endter

Unter dem Titel „Leben spüren in Bewegung und Begegnung“ stellen aus:

Werner Lappat: Der Künstler zeichnete schon als Jugendlicher gerne Menschen aus seiner Umgebung. Seit 2013 beschäftigt er sich mit der Ölmalerei. Zum großen Teil erarbeitete er sich die Techniken als Autodidakt. Sein Sohn Roman Lappat unterstützte ihn mit seinem Fachwissen. Da er sich gerne in der Natur aufhält und sich von dieser inspirieren lässt, sind einige seiner Werke diesem Thema gewidmet. Ein wichtiger Bereich in seinem Leben ist die Meditation. So entstehen aus seinem Inneren heraus Eindrücke und Ideen, denen er dann Farbe verleiht. Manche seiner Bilder sind abstrakt, bei anderen geht es ihm um das Erkennbare und die Genauigkeit.

Erika Endter: Seine Ehefrau beschäftigt sich seit etwa einem Jahr mit der Kalligraphie. In dieser Ausstellung begleitet sie einige Bilder ihres Mannes mit passenden Texten. Außerdem zeigt sie selbst gestaltete Karten zu verschiedenen Themenbereichen.

Gemeinsam gestaltete das Ehepaar einen Kalender für das Jahr 2019. Dabei setzte Erika Endter verschiedene Weisheiten in eine kreative Schrift um und ihr Mann zeichnete die passenden Aquarellbilder dazu.

Roman Lappat: Er ist ein weltweit bekannter Miniaturfigurenmaler, der letztes Jahr in der Schlosskapelle ausstellte. Er hat seine Ausbildung an der Fachhochschule für Kunst in Augsburg absolviert. Heute gibt er sein Wissen und seine Erfahrung auf Workshops weiter. Dieses Mal ist er vertreten mit einigen Tierbildern, die mit leuchtenden Acrylfarben, Filzstiften und anderem gemalt sind.

Die Vernissage findet am 28.09.2018 um 19 Uhr statt. Die Ausstellung im Geigerturm ist geöffnet an den Sonntagen 30. September und 7. Oktober 2018  jeweils von 14 bis 17 Uhr.

Veranstaltungsort:
Geigerturm
Geigergasse 8
89420 Höchstädt a.d.Donau