Ausstellung Carmen Jaud und Christine Gräper; Kulturforum der Stadt Höchstädt

Datum/Zeit Veranstaltungsdaten

14/06/2019 - 21/07/2019


Uhrzeit (von-bis):

9:00 - 18:00


Veranstaltungsort:

Höchstädt

Kategorien


Ausstellung Carmen Jaud und Christine Gräper „Dazwischen Räume – Malerei und Objekte“

Für Ihre zweite Ausstellung in der Schlosskapelle Höchstädt hat sich Carmen Jaud die Bildhauerin Christine Gräper, eine langjährige Weggefährtin eingeladen. Seit 20 Jahren arbeiten sie auf dem Gebiet der bildenden Kunst zusammen. In der Schlosskapelle stellen sie unter dem Titel Dazwischen Räume eine Auswahl ihres Werks vor.

Christine Gräper zeigt ungewöhnliche Arbeiten unter dem Titel playground. Ihr „Spielplatz“ ist dabei der begrenzte Rahmen, gespielt wird mit Fundstücken, Material, Licht und Zeichnungen auf Glas.

Carmen Jaud zeigt materialbetonte Farbräume, Schriftbilder sowie Naturselbstdrucke mit Zeichnung hinter Glas.

Carmen Jaud: freischaffende Malerin seit 1992 mit Atelier in Augsburg

Schwerpunkt: Malerei, Papierskulpturen, Hinterglasbilder und Schriftbilder, 2002 Kunstpreis des Bezirks Schwaben

Christine Gräper: freischaffende Bildhauerin seit 1999 mit Werkstatt in Peiting

Schwerpunkt: Bildhauerei und Zeichnung, 2006 Franz-Schmid-Sonderpreis der 28. Ostallgäuer Kunstausstellung in Marktoberdorf

Die Vernissage findet am Freitag, 14. Juni 2019 um 19 Uhr statt. Die Ausstellung in der Schlosskapelle ist geöffnet von Samstag, 15. Juni bis Sonntag, 21. Juli 2019 zu den gewohnten Öffnungszeiten des Schloss Höchstädt. Der Eintritt ist frei.

(Bild „Peregrina geht“ von Carmen Jaud)