72-Stunden-Aktion des BDKJ „Uns schickt der Himmel“

Datum/Zeit Veranstaltungsdaten

23/05/2019 - 26/05/2019


Uhrzeit (von-bis):

Ganztägig


Veranstaltungsort:

Höchstädt

Kategorien


„Uns schickt der Himmel“ vom 23. bis 26. Mai 2019

In 72 Stunden die Welt ein Stückchen besser machen

Bereits zum zweiten Mal findet die Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) deutschlandweit statt. Bei der 72-Stunden-Aktion engagieren sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene 72 Stunden lang eigenverantwortlich und selbstorganisiert in einem sozialen Projekt. Der Grundgedanke der Solidarität im Einsatz für Andere und mit Anderen steht in diesen drei Tagen im Fokus. „In 72 Stunden die Welt ein Stückchen besser machen“ — das ist Motto und Ausgangspunkt aller Aktivitäten rund um die Aktion. Die Projekte greifen politische und gesellschaftliche Themen auf, sind lebensweltorientiert und geben dem Glauben „Hand und Fuß“. Die jungen Menschen setzen sich mit vielfältigen Projekten in ihrer direkten Umgebung für eine bessere Welt ein.

Die 72-Stunden-Aktion wird vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) gemeinsam mit seinen Diözesan- und Jugendverbänden durchgeführt. Gleichzeitig steht sie allen Menschen offen, die sich für eine solidarische und gerechte Welt einsetzen möchten, egal ob in Deutschland oder anderen Ländern.

Die Gruppen können zwischen verschiedenen Projektvarianten wählen. Bei der „do-it“-Variante setzt die Gruppe ein eigens ausgewähltes Projekt um. Bei der „get-it“-Variante bekommen die Gruppen ihr Projekt am Donnerstagabend, 23. Mai 2019 mitgeteilt. Zusätzlich kann „connect it“ gewählt werden. Hier werden verschiedene Gruppen gemeinsam an einem Projekt arbeiten. In unserer Region haben sich 30 Gruppen mit über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern angemeldet.

Die Schirmherrschaft haben die beiden Landräte für die Landkreise Dillingen und Donau-Ries, Herr Schrell und Herr Rößle, übernommen. Als Hauptsponsor konnte die Sparkasse Dillingen gewonnen werden. Wir danken auch allen anderen Sponsoren für Ihre Unterstützung.

Ein regionaler Koordinierungskreis (KoKreis Dillingen/Donau-Ries) begleitet die Aktion in den Landkreisen Dillingen und Donau-Ries. Im KoKreis engagieren sich junge Erwachsene aus verschiedenen Verbänden und Jugendorganisationen – Katholische Landjugend, Ministranten, Kreisjugendring, Katholische Jugendstelle.

Die Auftaktveranstaltung findet am 23. Mai 2019 um 17.72 Uhr (18.12 Uhr) im Schlosshof in Höchstädt statt. Hier bekommen alle Gruppen ihre Aktions-T-Shirts und ein Aktionspaket überreicht und der offizielle Startschuss der Aktion fällt.

In Höchstädt machen folgende Gruppen mit: Jugendwasserwacht, Jugendfeuerwehr und die Ministranten. Die Jugendwasserwacht und –feuerwehr erneuern den Garten und die Sitzgelegenheiten im Kindergarten Don Bosco. Die Ministranten sind im Pflegeheim Lipp tätig. Eine Gruppe der Sparkasse Höchstädt hilft im Tierheim mit.