Kategorie WLAN

BayernWLAN Hotspot
BayernWLAN Hotspot
Kostenloser BayernWLAN Hotspot in Gemeindehalle Blindheim installiert

Bayern wird das erste Bundesland mit einem eigenen WLAN-Netz. Bis zum Jahr 2020 werden an die 40.000 Hotspots im BayernWLAN kostenfrei zur Verfügung stehen. Nachdem bereits zwei BayernWLAN-HotSpots in Höchstädt (am Marktplatz und im Rathaus) eingerichtet werden konnten, steht nun auch bei der Gemeindehalle Blindheim (Petersruhstraße 5a) kostenloses Internet zur Verfügung.

Allen Bürgern und Gästen der Gemeinde soll so ein offenes und kostenfreies WLAN-Angebot ermöglicht werden. Dabei erhält jeder mit einem WLAN-fähigen Gerät, wie Notebook, Smartphone oder Tablet-PC einen kostenlosen Internetzugang ohne Zeit- oder Volumenbegrenzung.

Die Ersteinrichtung wurde vom Freistaat Bayern finanziert. Die laufenden Kosten für den Hotspot trägt die Gemeinde Blindheim.

Und so funktioniert’s:

  • WLAN-Funktion auf dem Smartphone aktivieren
  • WLAN-Netzwerk mit der SSID „@BayernWLAN“ auswählen und verbinden

Alle bereits in Betrieb genommene BayernWLAN Hotspots finden Sie unter https://www.wlan.bayern.de/

BayernWLAN Hotspot
BayernWLAN Hotspot
Kostenloser Hotspot am Höchstädter Marktplatz

Einrichtung Hotspot im Rahmen der Initiative BayernWLAN

Im Frühjahr 2017 übergaben die Mitglieder des Höchstädter Stadtrates den von der Stadt Höchstädt am Marktplatz eingerichteten Hotspot offiziell seiner Bestimmung. Dort kann nun in diesem Bereich das Internet kostenlos und zeitlich uneingeschränkt genutzt werden. Zweiter Bürgermeister Stephan Karg begrüßte diese Entwicklung, die nicht nur der Bevölkerung, sondern auch Touristen die Möglichkeit eröffnet, kostenfrei im Internet zu surfen und entsprechende Informationen (z.B. über Höchstädt) zu erhalten.

Im Rahmen der Initiative der Bayerischen Staatsregierung ist geplant, bis zum Jahr 2020 20.000 Hotspots, verteilt über ganz Bayern, zur Verfügung zu stellen. Dabei erhält jeder mit einem WLAN-fähigen Gerät, wie Notebook, Smartphone oder Tablet-PC einen kostenlosen Internetzugang ohne Zeit- oder Volumenbegrenzung.

Die Internetanbindung erfolgt in Höchstädt über einen 100 MBit/s-Kabelanschluss von Vodafone/Kabel Deutschland.

Die Ersteinrichtungskosten für diesen Hotspot wurden im Rahmen der Initiative BayernWLAN vom Freistaat finanziert, die laufenden Kosten werden von der Stadt Höchstädt getragen.

Und so funktioniert’s:

  • WLAN-Funktion auf dem Smartphone aktivieren
  • WLAN-Netzwerk mit der SSID „@BayernWLAN“ auswählen und verbinden

Alle bereits in Betrieb genommene BayernWLAN Hotspots finden Sie unter https://www.wlan.bayern.de/