Kategorie Mitglieder

VG-Logo-mini

Verwaltungsgemeinschaft Höchstädt a.d.Donau

Die Verwaltungsgemeinschaft Höchstädt a.d.Donau ist das Resultat der Gemeindegebietsreform. Sie wurde am 1.5.1978 gebildet.

Die Verwaltungsgemeinschaft besteht aus den Mitgliedsgemeinden:

In die Stadt Höchstädt wurden zum 1.5.1978 die bis dahin selbstständigen Gemeinden Deisenhofen, Oberglauheim, Schwennenbach und Sonderheim eingegliedert.
Die heutige Gemeinde Blindheim wurde zum 1.5.1978 aus den bisherigen Gemeinden Blindheim, Unterglauheim und Wolpertstetten (ohne den Ortsteil Dettenhart, der nach Schwenningen umgegliedert wurde) gebildet.
Die heutige Gemeinde Finningen wurde zum 1.5.1978 aus den Gemeinden Finningen und Mörslingen gebildet. Die ältere Gemeinde Finningen war erst am 1.1.1974 durch Zusammenlegung der vorher selbstständigen Gemeinden Oberfinningen und Unterfinningen entstanden.
Die heutige Gemeinde Lutzingen entstand zum 1.5.1978 durch Zusammenlegung der bis dahin selbstständigen Gemeinden Lutzingen (mit Eichbergerhof) und Unterliezheim.
Die heutige Gemeinde Schwenningen entstand zum 1.5.1978 durch Zusammenlegung der vorher selbstständigen Gemeinden Gremheim und Schwenningen unter Zuweisung des Ortsteils Dettenhart aus der bis dahin selbstständigen Gemeinde Wolpertstetten (jetzt Blindheim).

Mitglieder der Gemeinschaftsversammlung:

Organe der Verwaltungsgemeinschaft sind die Gemeinschaftsversammlung und der Gemeinschaftsvorsitzende. Die Gemeinschaftsversammlung besteht aus den Vertretern der Mitgliedsgemeinden. Jede Mitgliedsgemeinde entsendet ihren ersten Bürgermeister und mindestens ein weiteres Gemeinderatsmitglied.

Vorsitzender

Stephan Karg, 1. Bürgermeister der Stadt Höchstädt

Stellvertreter

Christian Weber, 1. Bürgermeister Gemeinde Lutzingen

 

Blindheim

Frank Jürgen, 1. Bürgermeister
Geis Werner
Goder Jochen, 2. Bürgermeister

Finningen

Friegel Klaus, 1. Bürgermeister
Kobinger Hermann
Riedel Thomas, 2. Bürgermeister

Höchstädt

Karg Stephan, 1. Bürgermeister
Jall Johann
Jung Annett
Häußler Thomas
Konle Wolfgang
Mesch Hans
Schaller Simon
Schmitt Thomas

Lutzingen

Weber Christian, 1. Bürgermeister
Schrell Bernd

Schwenningen

Ebermayer Johannes, 1. Bürgermeister
Mayer Günther, 2. Bürgermeister
Ahle Roland, 3. Bürgermeister