Kategorie Ferienprogramm

Ferienprogramm Höchstädt a.d.Donau
Ferienprogramm Höchstädt a.d.Donau
Im Bild von links (hintere Reihe): Lehrerin Dragica Abram-Arnhardt, Schulleiter Helmut Herreiner, Bürgermeister Gerrit Maneth, Mitorganisator Andreas Kufeldt, Lehrerin Ute Angeli, Verantwortliche des Ferienprogrammes Patricia Tremmel
Im Bild von links (hintere Reihe): Lehrerin Dragica Abram-Arnhardt, Schulleiter Helmut Herreiner, Bürgermeister Gerrit Maneth, Mitorganisator Andreas Kufeldt, Lehrerin Ute Angeli, Verantwortliche des Ferienprogrammes Patricia Tremmel
Mach mit beim Ferienprogramm der Stadt Höchstädt

Liebe Kinder und Jugendliche,

in Kürze stehen die Sommerferien vor der Tür, daher läuft bereits seit 1. Juli die Anmeldung für das diesjährige Ferienprogramm der Stadt Höchstädt. Dabei kann die Stadt viele Neuerungen vorweisen. Im Vergleich zum Vorjahr stehen mit fast 50 verschiedenen Veranstaltungen 50 % mehr Programmpunkte zur Auswahl und auch die Preisgestaltung konnte dank zahlreicher Sponsoren und eines höheren Budgets, das die Stadt zur Verfügung gestellt hat, attraktiv gehalten werden.

Das Ferienprogramm der Stadt Höchstädt ist prall gefüllt mit neuen, abwechslungsreichen, sportlich-kreativen und lehrreichen Angeboten. Eine Fahrt zu den Bavaria Filmstudios oder zum FC Augsburg, ein Besuch im Freizeitland Geiselwind oder ein Nachmittag in der Augsburger Puppenkiste stehen unter anderem zur Auswahl. Auch die örtlichen Vereine tragen wieder maßgeblich dazu bei, damit in den Sommerferien keine Langweile aufkommt.

Bisher finden Angebote rund um das Thema Natur wie z.B. ein Vormittag beim Imker oder der Bau eines Insektenhotels großen Zuspruch. Erstmals im Programm ist ein Schnupperkurs beim Segelclub Dillingen sowie beim Deutschen Alpenverein in der Kletterhalle Donauwörth oder ein Erste Hilfekurs speziell für Kinder. Auch die künstlerisch interessierten Kinder kommen in diesem Jahr nicht zu kurz. Mit dem Bau eines elektronischen Bausatzes, orientalischen Tänzen, Schnitz- oder Töpferkursen, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Für den Alltag nützliches Wissen könnt ihr bei einem Besuch bei der Feuerwehr oder Polizei, sowie bei einem Erste-Hilfe-Kurs für Kinder gewinnen.

Das ist längst nicht alles, ein Besuch auf unserer Homepage und unserem Anmeldeportal lohnt sich bestimmt. Für viele Veranstaltungen sind noch Restplätze frei.

Auch in diesem Jahr erfolgt die Anmeldung wieder bequem über unser online Portal www.unser-ferienprogramm.de/hoechstaedt

Dort findet man auch detaillierte Beschreibungen zu den einzelnen Kursen.

Bürgermeister Gerrit Maneth ließ es sich unlängst nicht nehmen, zusammen mit Patricia Tremmel und Andreas Kufeldt, die das Ferienprogramm entworfen und gestaltet haben, in der Grund- und Mittelschule Höchstädt die Werbetrommel für das Höchstädter Ferienprogramm zu rühren. „Was meine Mitarbeiter da in diesem Jahr auf die Beine gestellt haben, ist wirklich großartig. Wenn ich nochmal ein Kind wäre, könnte ich mich kaum entscheiden, für welchen Kurs ich mich zuerst anmelden soll.“, so Maneth.

Ganz bequem kann man von zu Hause aus das Programm studieren und mit wenigen Klicks die jeweiligen Kurse sofort buchen. Noch bis zum 15. Juli haben die Höchstädter Kinder das Anmeldevorrecht, danach können sich alle anderen Kinder, die nicht in Höchstädt wohnen, für die noch freien Plätze anmelden. Durch ein Losverfahren wird eine gerechte Verteilung der verfügbaren Plätze garantiert, denn im Gegensatz zu früher ist nicht die Reihenfolge der Anmeldungen entscheidend. Freie Plätze sind jeweils bis drei Tage vor Kursbeginn buchbar.

Ein herzliches Dankeschön ergeht an dieser Stelle nochmals an alle Vereine, Sponsoren, Unterstützer und Helfer ohne die ein solch umfangreiches und attraktives Programm nicht möglich gewesen wäre.

Der aktuelle Flyer mit allen Programmpunkten auch zum Download: Download Flyer

KJR Dillingen Waldcamp
KJR Dillingen Waldcamp
Waldcamp jetzt auch in Höchstädt

Waldcamps – Natur pur des Kreisjugendrings Dillingen a.d.Donau

Für Kinder ist der Wald die Heimat vieler bekannter Märchengestalten. Er ist geheimnisvoll und verlockt zu Abenteuern. Kinder lieben es besonders im Wald zu spielen, sich ein Baumhaus oder ein Lager zu bauen oder Tiere zu beobachten. All das können die Kinder in den Waldcamps des Kreisjugendrings den ganzen Tag über machen.

Zusammen erkunden wir den Wald, bauen Lager und Seilschaukeln. Wir basteln mit Naturmaterialien und erleben spannende Abenteuer. Morgens wird gemeinsam gefrühstückt und mittags zusammen gekocht und gegessen. Ein ganz besonderes Naturerlebnis für Kinder.

Waldcamp in Kooperation mit der Stadt Höchstädt

12. – 16. August 2019 (4 Tage: Pause am 15. August)
jeweils von 08:00 – 17:00 Uhr
Alter: 7 – 11 Jahre
Kosten: 65 € / 40 € für Kinder aus Höchstädt einschließlich der Stadtteile
Ort: Waldgebiet im Raum Höchstädt
Leistungen: geschultes Betreuerteam, Vollverpflegung, Material
Veranstalter: Kreisjugendring Dillingen in Kooperation mit der Stadt Höchstädt

Interesse? Dann schnell online anmelden unter www.kjr-dillingen.de.

Diehl, Silke

Telefon: 09074 44-11

Zimmer: 13, 1. OG

silke.diehl@hoechstaedt.de

Aufgaben:
IT-Aufgaben, Informationssicherheitsbeauftragte, Breitbanderschließung, Gastschulanträge, ÖPNV, Reisekostenvergütungen, Schulangelegenheiten, Schulbusverkehr