Kategorie Digitalisierung

BayernWLAN Hotspot
BayernWLAN Hotspot
Weiteren BayernWLAN HotSpot im Rathaus eingerichtet

Bayern wird das erste Bundesland mit einem eigenen WLAN-Netz. Bis zum Jahr 2020 werden an die 40.000 Hotspots im BayernWLAN kostenfrei zur Verfügung stehen. Nachdem im Frühjahr 2017 bereits ein HotSpot am Marktplatz eingerichtet werden konnte, steht nun auch im Wartebereich des Rathauses der Stadt Höchstädt kostenloses Internet zur Verfügung.

„Ich freue mich, dass sich unsere Bürgerinnen und Bürger im Höchstädter Rathaus zukünftig kostenlos, sicher und mit Jugendschutzfilter ins Internet einloggen können. Eventuelle Wartezeiten lassen sich mit Internetsurfen oder E-Mails beantworten angenehm überbrücken,“ so Bürgermeister Gerrit Maneth.

Die Ersteinrichtung wurde vom Freistaat Bayern finanziert. Die laufenden Kosten für die Hotspots werden von der Stadt Höchstädt getragen.

Und so funktioniert’s:

  • WLAN-Funktion auf dem Smartphone aktivieren
  • WLAN-Netzwerk mit der SSID „@BayernWLAN“ auswählen und verbinden