Neujahrsempfang der Gemeinde Blindheim, von links: Bürgermeister Jürgen Frank, Erwin Mayer, 2. Bürgermeister Helmut Gerstmayer (Foto: v. Weitershausen, DZ)
Neujahrsempfang der Gemeinde Blindheim, von links: Bürgermeister Jürgen Frank, Erwin Mayer, 2. Bürgermeister Helmut Gerstmayer (Foto: v. Weitershausen, DZ)
Neujahrsempfang der Gemeinde Blindheim

Der diesjährige Neujahrsempfang der Gemeinde Blindheim fand am Sonntag 27. Januar 2019 im Unterglauheimer Pfarrheim statt. Begonnen hat er mit dem Gottesdienst um 18:00 Uhr in der Unterglauheimer Pfarrkirche.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen der Dank und die Anerkennung für die vielfältige ehrenamtliche Arbeit, die vor Ort geleistet wird. Wie Bürgermeister Frank betonte, hängt ein großer Teil des gemeindlichen Lebens am Ehrenamt. Ohne die vielen Frauen und Männer, die sich in ihrer Freizeit für andere oder die Gemeinschaft einsetzen, würde unsere Gesellschaft nicht funktionieren und wäre unsere Lebensqualität nicht so hoch.

Anschließend machte Erwin Mayer mit den Gästen im Pfarrheim einen Spaziergang in Bildern durch die Natur und die Dörfer im Umkreis von Blindheim. Die schönen Bilder machten auf beeindruckende Art und Weise deutlich, auch bei uns ist es schön, man muss nicht immer in die Ferne schweifen. Für seine Bilderschau erhielt er von den rund 80 Anwesenden viel Applaus und von Seiten der Gemeinde als Dankeschön einen kleinen Geschenkkorb.

Musikalisch umrahmt und begleitet wurde die Veranstaltung von einem Bläserquintett des Musikvereins Donauklang. Für die toll dargebotenen Stücke gab es viel Beifall.