Auf dem Bild v. l.: Bürgermeister Gerrit Maneth, Manuela Lutmayr (Verwaltung) und Stadtrat Hans Mesch, Referent für Tourismus und Naherholung (Foto: VG Höchstädt, Patricia Tremmel)
Auf dem Bild v. l.: Bürgermeister Gerrit Maneth, Manuela Lutmayr (Verwaltung) und Stadtrat Hans Mesch, Referent für Tourismus und Naherholung (Foto: VG Höchstädt, Patricia Tremmel)
Neue Attratktion für Kinder

Auwald-Memo auf dem Herzogin Anna Rundweg

Erfreulicherweise wird unser Herzogin Anna Rundweg bei Wanderern und Naturfreunden jeden Alters sehr gut angenommen. Vor allem Familien, die mit ihren Kindern einen Spaziergang im Grünen unternehmen wollen, haben den Wanderweg als beliebtes Ausflugsziel entdeckt.

Auf der Strecke erwarten die Besucher erlebnisreiche Einblicke in unsere herrliche Natur und nebenbei gibt es über die Infopoints viel Wissenswertes zur Region zu erfahren. Vor allem der Holzbohlenweg durch den Auwald sowie die Hängebrücke über das Altwasser verleihen dem Wanderweg das besondere Etwas und bieten nicht nur kleinen Spaziergängern viel Spaß und ein tolles Erlebnis.

Seit kurzem ist der Wanderweg um eine Attraktion reicher. Das neue Auwald-Memo neben der Hängebrücke wartet auf kleine und große Spieler, die sich auf die Suche nach gleichen Bildpaaren machen. Hier ist Konzentration und ein gutes Gedächtnis gefragt, um am Ende des Spiels als Gewinner hervorzugehen. Bürgermeister Gerrit Maneth, Manuela Lutmayr und Stadtrat Hans Mesch haben sich der Herausforderung bereits gestellt und alle passenden Kartenpaare erfolgreich aufgedeckt.

„Ich freue mich sehr, dass wir das Erlebnisangebot unseres Herzogin Anna Rundwegs mit dem Auwald-Memo erweitern konnten und wünsche allen Memoryspielern ein glückliches Händchen. Damit alle Besucher lange Freude daran haben, bitten wir darum, die Spielstation pfleglich zu behandeln.“, so Bürgermeister Gerrit Maneth.

Alle Informationen zum Wanderweg Auwald & Schloss erleben – Herzogin Anna Rundweg finden Sie unter https://www.vg-hoechstaedt.de/herzogin-anna-rundweg/