Skibbe
Liederabend mit Hermann Skibbe

Kulturforum der Stadt Höchstädt

„Lieder machen Leute“ von und mit Hermann Skibbe & Gast

Ein „vielsaitiger“ akustischer Liederabend mit Kompositionen aus der Feder von Hermann Skibbe, von heiter bis wolkig, von deutschsprachig bis englisch – angereichert mit den Geschichten dazu und dahinter. Das erste Album des Sängers und Gitarristen wurde 1990 veröffentlicht. Seitdem schrieb und schreibt der Burgauer Komponist Musiken und Songs. Ob für TV Serien, Kinofilme, Werbung, Comedyprojekte, seine Bands oder andere Künstler – das Format ‚Lied‘ ist ein wesentlicher Bestandteil seiner Arbeiten.

 

Hermann Skibbe ist im Kulturbetrieb seit 40 Jahren als Kreativer tätig. Schon für seine erste Band komponierte er die Musik und schrieb die Texte, damals mit 15 Jahren. Im Lauf der Jahre kamen Betätigungsfelder dazu, das Prinzip blieb jedoch das gleiche: Das Realisieren von Eigenkreativität. Als Gitarrist und Sänger steht er auf großen Bühnen wie dem Gasteig in München oder im Studio, mit Ensembles wie den Prager Philharmonikern oder der Thilo Wolf Big Band, mit bekannten Namen wie Jason Bonham von Led Zeppelin, aber auch z.B. Michael Holm.

 

Als Produzent arbeitet er im eigenen Studio an Plattenproduktionen für alle großen Labels: Klassik, Jazz, Rock und Kabarett, z.B. für Willy Astor. Der Komponist Skibbe macht die Filmmusik für preisgekrönte Kinofilme, etliche TV Titelthemen für ZDF, ARD, Pro7, Sat1, RTL2 und BR (von Tramitz & Friends, Big Brother bis zu Weissblau klingt’s am Schönsten), aber auch Musik für internationale Werbekampagnen von McDonalds, Ford, Knorr, VW, Playmobil etc. sowie Songs und Instrumentalstücke für zahllose Produktionen und Künstler.

 

Der Autor Skibbe hat eine Kolumne und ein Workshop im ‚Guitar Magazin ‘ (D, Aut, CH), die Kolumne ‚Neues aus Schwablantis‘ in der Tagespresse, Musical ‚Schwablantis‘, Radiocomedies für Bayern 3, jährliche Starkbierrede, Ghostwriter für Geister, die rufen. Aktuell arbeitet er an Buchprojekten. Der Tausendsassa ist aber auch Veranstalter sowie Event-und PR-Realisator mit Reihen wie der ‚Kultursommer Made In Burgau‘, ‚Come ToGZer‘ oder Projekte wie ‚Rock The Big Band‘ im Gasteig mit Filmproduktion für BR und 3sat. Aktuell Mitproducer und Autor für das Musical ‚Ich bin ein Berblinger‘ für die Stadt Ulm, incl. Großteil des PR Konzepts hierfür. Sein nächstes Genre ist der Film, u.a. Videotutorials für die online Plattform des ‚Guitar Magazins‘ aber auch für den eigenen YouTube Channel, Film Schwablantis‘ in Planung/Finanzierungssondierung, ‚Mindelmarsch‘ im kommunalen Auftrag produziert.

 

Das vom Kulturforum der Stadt Höchstädt organisierte Konzert mit dem Multitalent Hermann Skibbe findet am Freitag, 18. November um 19:30 Uhr im Schlosskeller von Schloss Höchstädt, Herzogin-Anna-Str. 52 statt. Eintrittskarten zum Preis von 12 €, die an der Abendkasse hinterlegt werden, können unter Tel 09074 44-12 oder kulturforum@hoechstaedt.de bestellt werden. Restkarten auch an der Abendkasse.