Beiträge creativeJAM

Schwimmbad Hallenbad Höchstädt Panorama 360 Grad (Foto: Jakob Stadler, DZ)
Schwimmbad Hallenbad Höchstädt Panorama 360 Grad (Foto: Jakob Stadler, DZ)
Hallenbad Höchstädt

Das Hallenbad des Schulverbands der Grund- und Mittelschule Höchstädt ist für den öffentlichen Badebetrieb geöffnet (bitte beachten Sie die Feiertagsregelung!)

Die Gesundheit sowie die Sicherheit der Badegäste, Mitarbeiter und Ehrenamtlichen stehen für uns in diesen besonderen Zeiten im Vordergrund. Um ein sicheres Badeerlebnis zu ermöglichen, ist die gegenseitige Rücksichtnahme das A und O. Dies gilt sowohl für die Nutzung durch die Vereine als auch für alle anderen Nutzer.

Dienstag, Mittwoch, Freitag 17:30 – 21:30 Uhr
Donnerstag (Warmbadetag für Eltern mit Kleinkind) 15:30 – 16:30 Uhr
Donnerstag (Warmbadetag) 16:30 – 20:30 Uhr
Samstag 14:00 – 18:00 Uhr
Sonntag 09:00 – 12:00 Uhr

Hallenbad Höchstädt
Prinz-Eugen-Straße 12
89420 Höchstädt a.d.Donau
Tel.: 09074 5177

Feiertagsregelung:

Feiertag Datum Öffnung Uhrzeit
Rosenmontag

Faschingsdienstag

12.02.2024

13.02.2024

Geschlossen

Geschlossen

Gründonnerstag

 

Karfreitag

Karsamstag

Ostersonntag

Ostermontag

28.03.2024

 

29.03.2024

30.03.2024

31.03.2024

01.04.2024

Geöffnet

 

Geschlossen

Geöffnet

Geöffnet

Geschlossen

17:30 – 21:30 Uhr Kein Warmbaden!

 

14:00 – 18:00 Uhr

09:00 – 12:00 Uhr

 

Tag der Arbeit (Mittwoch) 01.05.2024 Geöffnet 09:00 – 12:00 Uhr
Christi Himmelfahrt (Donnerstag) 09.05.2024 Geöffnet 09:00 – 12:00 Uhr
Pfingstsonntag

Pfingstmontag

19.05.2024

20.05.2024

Geöffnet

Geschlossen

09:00 – 12:00 Uhr
Fronleichnam (Donnerstag) 30.05.2024 Geöffnet 09:00 – 12:00 Uhr
Sommerpause

Öffentlicher Badebetrieb

Schulen und Vereine

 

03.06. – 16.09.2024

22.06. – 16.09.2024

 

 

Kein Warmbaden!

Einzelkarte
3,20 EUR für Erwachsene/Jugendliche über 16 Jahre
2,50 EUR für Jugendliche unter 16 Jahre, Schüler, Studenten, Senioren ab 70 Jahren, Schwerbehinderte ab 50 Prozent Erwerbsminderung

Zehnerkarte
27,70 EUR für Erwachsene/Jugendliche über 16 Jahre
20,50 EUR für Jugendliche unter 16 Jahre, Schüler, Studenten, Senioren ab 70 Jahren, Schwerbehinderte ab 50 Prozent Erwerbsminderung

Jahreskarte
66,70 EUR für Erwachsene/Jugendliche über 16 Jahre
43,10 EUR für Jugendliche unter 16 Jahre, Schüler, Studenten, Senioren ab 70 Jahren, Schwerbehinderte ab 50 Prozent Erwerbsminderung

Familienkarte      
87,10 EUR für Familien mit deren Kinder unter 16 Jahre

Sonstiges
0,60 EUR Zuschlag an Warmbadetagen (i.d.R. Donnerstags)
80,00 EUR Wertersatz für Garderobenschlüssel
min. 25,00 EUR Reinigungsgeld bei Verunreinigungen

+ 1/2 Eintrittspreis Zeitüberschreitung 15 bis 30 Minuten
+ voller Eintrittspreis Zeitüberschreitung über 30 Minuten

Die Preise gelten ab 01. September 2023.

Die Badezeit beträgt einschließlich Aus- und Ankleiden 1 1/2 Stunden. Sie beginnt mit dem Passieren der Kasse und endet mit dem Verlassen des Bades.

braun = öffentliches Schwimmen

Montag
13:30 – 15:00 Uhr Schwimmkurs (Frau Jellen)
17:00 – 18:30 Uhr SSV Aktive (Wettkampfgruppe)
18:30 – 19:30 Uhr Wasserwacht, Anfängerschwimmkurs
19:30 – 20:30 Uhr Wasserwacht, Aktiven-Training
20:30 – 21:30 Uhr SSV Sportschwimmen für Erwachsene

Dienstag

17:30 – 21:30 Uhr Familienschwimmen
19:00 – 19:30 Uhr Wassergymnastik Kneipp-Verein

Mittwoch

14:30 – 15:30 Uhr SSV Gruppe „Seepferdchen“
15:30 – 16:30 Uhr SSV Nachwunschmannschaft 2 „Delphine“
16:30 – 17:30 Uhr SSV Anfänger
17:30 – 21:30 Uhr Familienschwimmen
19:00 – 19:30 Uhr Wassergymnastik des Kneipp-Vereins (eingeschränkter Badebetrieb)

Donnerstag
15:30 – 16:30 Uhr Eltern- und Kleinkinderschwimmen (Warmbadetag)
16:30 – 20:30 Uhr Familienschwimmen
19:30 – 21:30 Uhr SSV Sport-Reha-Schwimmen

Freitag
14:00 – 15:00 Uhr SSV Schwimmkurs 1
15:00 – 16:00 Uhr SSV Schwimmkurs 2
16:00 – 17:30 Uhr SSV Nachwuchs- und Wettkampfgruppe
17:30 – 21:30 Uhr Familienschwimmen

Samstag
07:15 – 10:00 Uhr TSV Wertingen, Triathlon
10:30 – 11:30 Uhr Wasserwacht, Jugendtraining
14:00 – 18:00 Uhr Familienschwimmen

Sonntag
09:00 – 12:00 Uhr Familienschwimmen

(Stand Februar 2024)

Stadtbücherei Höchstädt (Foto: Maria Hergöth)
Stadtbücherei Höchstädt (Foto: Maria Hergöth)
Stadtbücherei Höchstädt

Liebe Leser,

sie finden die Bücherei jetzt in der Friedrich-von-Teck-Straße 9 bei der Spitalkirche, der Eingang ist an der Zufahrt zwischen Schreibwaren Steckeler und dem Spitalforum (IBIZ).

Freuen Sie sich auf die neuen Räume, erkunden Sie das Angebot und genießen den Aufenthalt in Ihrer Bücherei! Für Wünsche und Anregungen haben wir stets ein offenes Ohr, zudem steht Ihnen der Webopac der Stadtbücherei sowie die Onleihe über den Verbund eMedien Bayern rund um die Uhr zur Verfügung.

Die Stadtbücherei freut sich auf Sie und wünscht Ihnen weiterhin viel Freude beim Lesen, Vorlesen, Hören und Spielen.

Schauen Sie doch mal rein und bleiben Sie gesund!

Bitte beachten Sie, dass die Stadtbücherei vom 24. Dezember bis einschließlich 6. Januar geschlossen ist.

 

Winterzeit – Vorlesezeit!

Jetzt ist es wieder so weit – die Vorlesestunden in der Stadtbücherei warten auf Euch !

Seit dem 30. September gibt es jeden Freitag um 16.30 Uhr eine Vorlesestunde für Kinder. Wir treffen uns in der Stadtbücherei im Spitalforum. Die Eltern können gerne mithören oder in der Bücherei schmökern. Die letzte Vorlesestunde findet am 01.03.2024 statt. Im September starten die Vorlesungen wieder erneut.

 

 

Foto: Pixabay

„Einer Stadt eine Bibliothek zu geben ist wie ihr eine Seele zu geben.“

Getreu diesem Motto sind in der Stadtbücherei im Spitalforum über 15.000 Medien für die ganze Familie zu finden. Neben dem traditionellen Buch werden dort auch Zeitschriften, Gesellschaftsspiele und Hörbücher verliehen. Der Bestand wird ständig erweitert und ergänzt. Bücher- und Medienwünsche werden – nach Möglichkeit – gerne berücksichtigt.

Schauen Sie doch mal rein in unseren Onlinekatalog!

Von Oktober bis Januar findet jeden Freitag um 16:30 Uhr eine Vorlesestunde in der Bücherei statt, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind.


Außerdem bietet die Bücherei folgende Dienstleistungen an:

Klassenführungen für Schule und Kindergärten

Ebenso werden jedes Jahr Schulklassen und Vorschulgruppen der Kindertagesstätten in die Bücherei eingeladen, um so einen Überblick über das Angebot zu bekommen.

Themenkisten

Die Bücherei stellt nach Wunsch Themenkisten zu gewünschten Sachverhalten zusammen. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt mit uns auf.

Dienstag von 15:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch von 9:00 – 12:00 Uhr
Freitag von 15:00 – 18:00 Uhr

Stadtbücherei im IBIZ
(Interkommunales Bildungs- und Integrationszentrum)
Friedrich-von-Teck-Straße 9
89420 Höchstädt a.d.Donau

Leiterin: Maria Hergöth
Tel.: 09074 5517
E-Mail: buecherei@hoechstaedt.de

Onlinekatalog: Stadtbücherei Höchstädt

Für die Ausleihe wird ein jährlicher Unkostenbeitrag erhoben:

10,00 € Mitgliedsbeitrag für Einzelpersonen
18,00 € Mitgliedsbeitrag für Familien
Der Beitrag bezieht sich jeweils auf 1 Jahr ab Nutzungsbeginn.

0,50 € pro Buch/pro Woche Versäumniszuschlag für zu spät zurückgebrachte Medien

2,00 € Ausleihe eines Einzelmediums (ohne Mitgliedschaft)

Skaterplatz Höchstädt (Foto: VG Höchstädt)
Skaterplatz Höchstädt (Foto: VG Höchstädt)
Freizeitsportanlagen im Höchstädter Osten

Im Osten von Höchstädt in der Nähe der Kläranlage stellt die Stadt für alle Sportbegeisterten einen Bolzplatz zur Verfügung, um nach Herzenslust Sport zu betreiben, ohne dass sich Anwohner gestört fühlen.

Die Nutzung steht im üblichen Umfang jedermann frei.

Bitte halten Sie die Anlagen sauber und gepflegt.

Die Sportanlage befindet sich in der Nähe des Bruckwörthwegs / Höhe Kläranlage.

KITA Don Bosco (Foto: VG Höchstädt)
KITA Don Bosco (Foto: VG Höchstädt)
Adolph-Kolping KITA Bild
Katholische Kindertagesstätten Höchstädt

Die Katholische Kirchenstiftung Mariä Himmelfahrt betreibt die beiden Höchstädter Kindertagesstätten Adolph Kolping im Bruckwörth und Don Bosco in der Innenstadt, direkt an der Stadtpfarrkirche.

Die Kinder spielen, lernen und toben dort in verschiedenen Gruppen. Zum Leistungsspektrum gehört eine Ganztagsbetreuung ebenso wie die zubuchbare Mittagsbetreuung mit frisch zubereitetem Essen.

In den Kindertagesstätten Don Bosco und Adolph-Kolping wird zudem der gesetzliche Kinderbetreuungsanspruch für Kinder unter 3 Jahren umgesetzt. In der dort völlig neu errichteten Anlage hat auch die Kinderkrippe ihren Platz gefunden.

Weitere Informationen, Preise, Leistungen und Ansprechpartner zu den Katholischen Kindertagesstätten finden Sie auf deren Homepage.

Kindertagesstätte Adolph Kolping
Lindenallee 1 b
89420 Höchstädt a.d.Donau
Tel.: 09074 6684
Kindergartenleitung: Fr. Weißenburger

Kindertagesstätte Don Bosco
Kirchgasse 6
89420 Höchstädt a.d.Donau
Tel.: 09074 95702-0
Kindergartenleitung: Fr. Kaltenegger

Gerne nehmen wir Ihr Kind bei uns auf.

Welche Zeit Ihr Kind in einem unserer Häuser verbringt, können Sie unter Berücksichtigung von Mindestbuchungszeit und Kernzeit individuell im Halbstundentakt buchen.

KiTa Adolph Kolping     
7:00 – 15:00 Uhr Kindergarten

KiTa Don Bosco     
7:00 – 16:30 Uhr Kindergarten
7:00 – 16:30 Uhr Kinderkrippe (Kleinkinder bis 3 Jahre)

In beiden Einrichtungen kann ein warmes und frisch zubereitetes Mittagessen dazugebucht werden.

Die Öffnungszeiten unserer Kindertagesstätten orientieren sich am Bedarf der Eltern, der einmal jährlich abgefragt wird. Bitte beachten Sie unsere Ferienzeiten: In den letzten drei August-Wochen und in den schulischen Weihnachtsferien sind unsere KiTas geschlossen!

Katholische Kindertagesstätten Höchstädt
vertreten durch:
Katholische Kirchenstiftung Mariä Himmelfahrt Höchstädt
Kirchgasse 8
89420 Höchstädt a.d.Donau
Tel.: 09074 1011
Fax: 09074 9220055
E-Mail: pg.hoechstaedt@bistum-augsburg.de

Die Gebühren/Satzungen können eingesehen werden unter http://www.kitas-hoechstaedt.de/

Kneipp-Kindergarten Deisenhofen (Foto: VG Höchstädt)
Kneipp-Kindergarten Deisenhofen (Foto: VG Höchstädt)
Kneipp-Kindergarten Deisenhofen

Im Ortsteil Deisenhofen befindet sich der städtische Kindergarten. In einer Gruppe werden dort die Kinder nach modernen pädagogischen Erkentnissen betreut und so auch bereits auf die Grundschule vorbereitet. Grundlage und Hilfe bei allen pädagogischen Arbeiten ist der bayerische Bildungs- und Erziehungsplan.

Das Haus ist permanent bemüht, das Konzept den sich verändernden Bedürfnissen von Kindern und Familien anzupassen. Die Aufnahme von Kneipp in die Kindergartenarbeit und in die Konzeption sehen alle Beteiligten als Bereicherung und Qualitätssteigerung an. Die Konzeption liegt in der Einrichtung aus und kann jederzeit eingesehen werden.

Tägliche Bewegungsspiele, Tänze und der Aufenthalt im Freien mit vielen Möglichkeiten zum Klettern, Versteckspielen, Laufen, Toben usw. kommen dem großen Bewegungsdrang der Kinder entgegen.

Kindergarten Deisenhofen
Schulstraße 6
89420 Höchstädt a.d.Donau
Tel.: 09074 6370
Kindergartenleitung: Fr. Gerold

Der Kindergarten ist geöffnet:

Montag bis Freitag von 7:30 – 13:30 Uhr

Stadt Höchstädt a.d.Donau
Herzog-Philipp-Ludwig-Straße 10
89420 Höchstädt a.d.Donau
Tel.: 09074 44-0
Fax: 09074 44-55
E-Mail: info@hoechstaedt.de

Die Gebühren/Satzungen für den Kneipp-Kindergarten Deisenhofen finden Sie HIER

Kirche St. Ulrich und St. Baptist (Foto: STUDIO-E. GmbH; Fotograf Florian Imberger)
Kirche St. Ulrich und St. Baptist (Foto: STUDIO-E. GmbH; Fotograf Florian Imberger)
Schwenningen, Kirche St. Ulrich und St. Johannes Baptist

Von weit sichtbar dominiert die Katholische Pfarrkirche St. Ulrich und St. Johannes Baptist das Schwenninger Ortsbild. Der stattliche Bau ist aus dem Jahre 1720 nach Plänen des Maurermeisters Andreas Moosbrugger erbaut und wurde 1740 geweiht. Die Turmuntergeschosse gehen zurück bis in das spätgotische 13. Jahrhundert.

Im Inneren kann man auf die Deckengemälde des Hofmalers Augustin Laur blicken, die bedeutende Szenen aus dem Leben des St. Ulrich und St. Sebastian zeigen. Die  Bildnisse werden von den Stuckarbeiten des Balthasar Suiter ziervoll umrahmt. Die drei Altäre stammen aus dem Jahr 1879 im Stil der Neurenaissance. Besonders schön ist das Hauptaltarbild, das die Predigt des Johannes des Täufers in der Wüste zeigt. Gemalt wurde das Bild 1833 von Kaspar Braun. In Muschelnischen an den Wänden stehen Figuren der zwölf Apostel und weiteren Heiligen. An der Südwand des Langhauses zieht ein überlebensgrosses Kreuz aus dem 15. Jahrhundert den Blick auf sich.

Kath. Pfarrkirche St. Ulrich und St. Johannes Baptist
Kirchstraße
89443 Schwenningen

Pfarreiengemeinschaft Blindheim
Hauptstraße 54
89434 Blindheim, OT Unterglauheim
Tel.: 09074 1357
Internet: https://pgblindheim.de

Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Dienstag, Mittwoch und Freitag von 10:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag von 16:00 – 18:00 Uhr

Den aktuellen Gottesdienstanzeiger für die Kirche St. Ulrich und St. Johannes Baptist in Schwenningen finden Sie unter https://pgblindheim.de/gottesdienstanzeiger/.

Kirche St. Martin Unterfinningen
Kirche St. Martin Unterfinningen

Unterfinningen, Kirche St. Martin

Um 1690 erbauter einschiffiger Bau. Glocke von K. Glockengießer (Nördlingen) aus dem Jahr 1446.

Im zugehörigen Friedhof befindet sich auch die Ölbergkapelle.

Kath. Pfarrkirche St. Martin Unterfinningen
Am Anger 3
89435 Finningen

Kath. Pfarramt Finningen
Am Anger 5
89435 Finningen
Tel.: 09074 3400

Gottesdienst sonntags 8:45 bzw. 10:00 Uhr
oder samstags 19:00 Uhr

Der Friedhof in Unterfinningen liegt Am Schlößle 3, 89435 Finningen.
Großes Interesse bei den Jungbürger:innenversammlungen der Stadt Höchstädt

Großes Interesse bei den Jungbürger:innenversammlungen der Stadt Höchstädt

Bereits zwei Treffen fanden bisher statt ( 20.10.2023 / 27.11.2023) für die Jugendlichen von Höchstädt und den Stadtteilen.

Eingeladen hatte der 1. Bürgermeister der Stadt Höchstädt, Gerrit Maneth mit dem Jugendreferenten Simon Schaller, der Ansprechpartnerin der Stadtverwaltung, Sonja Gastl und Jenny Bunk und Niklas Mattern von der Jugendhilfe Seitz.  Die Jugendlichen konnten sich zu vier großen Themenbereiche äußern und alles ansprechen, was für sie wichtig war.

Die vier Themenbereiche waren: Das neue Jugendzentrum, Mobilität in Höchstädt, der öffentliche Raum und Hilfsangebote in Höchstädt.

Nachdem beim 1. Treffen sehr viele Vorschläge (Bild Ergebnisse und Bild Ergebnisse 2) gebracht wurden, wurden beim zweiten Treffen diese schon priorisiert.

Am wichtigsten waren den Jugendlichen anschließend folgende Themen:

  • Mobilität: Toilette am Bahnhof, Aufenthaltsraum für Jugendliche
  • Jugendzentrum/Gestaltung: Küche, Werkstatt, Bandraum, mehr Öffnungszeiten
  • Hilfsangebote: Berufsausbildungsberatung, Unterstützung bei Konflikten
  • Öffentlicher Raum: Jugendparty, Konzerte

Am 7.12. gab es ein weiteres Treffen in der Grund- und Mittelschule Höchstädt mit den Schülersprechern, den Klassensprechern, Frau Mühlfriedel von der Jugendsozialarbeit an Schulen, Frau Engelhardt und Herrn Suske als Vertrauenslehrer, Herrn Herreiner als Schulleiter und Sonja Gastl von der Stadtverwaltung. Auch hier sind wieder viele Themen und Vorschläge genannt worden, die nun mit aufgenommen und bearbeitet werden.

Wie geht es weiter?

Die Jugendlichen werden sich nun mit den Ansprechpartnern der Jugendhilfe Seitz zusammensetzen und kleine Präsentationen für den Stadtrat vorbereiten. Es haben sich schon einige Jugendliche dazu bereiterklärt, die Präsentationen vor den Stadträten zu halten – RESPEKT!

Wenn du auch dabei sein willst, dann melde dich einfach unter jugendarbeit.hoechstaedt@jeh-seitz.de

Der geplante Termin der Stadtratssitzung ist der 19.02.2024.

Jugendtreff Höchstädt (Foto: VG Höchstädt)
Jugendtreff Höchstädt (Foto: VG Höchstädt)
Jugendtreff Höchstädt

Eine Einrichtung für Kinder und Jugendliche der Stadt Höchstädt

Triffst du dich gerne mit Gleichaltrigen? Spielst du gerne Kartenspiele oder tobst dich gerne mit Gesellschaftsspielen aus? Magst du gerne Tischtennis, Federball, Volleyball oder Fußball? Hörst du gerne Musik? Suchst du jemanden zum Reden?

Dann ist der Jugendtreff Höchstädt genau das Richtige für dich.

Der Jugendtreff ist jede Woche am Freitag von 15:00 bis 20:00 Uhr geöffnet.

Jugendtreff  „Juze Höchstädt“
Dillinger Straße 58
89420 Höchstädt a.d.Donau

Ansprechpartner: Jenny Bunk, Niklas Mattern
E-Mail: treff58@hoechstaedt.de

Facebook: Juze Höchstädt
Instagram: juze.hoechstaedt

Dienstag 15:00 – 20:00 Uhr

Mittwoch 14:00 – 16:00 Uhr

Freitag 15:00 – 19:00 Uhr

Jugend- und Erwachsenenhilfe Seitz gGmbH
Herrn Michael Seitz
Gartenstraße 36
89231 Neu-Ulm

Heimatmuseum (Foto: STUDIO-E. GmbH; Fotograf Florian Imberger)
Heimatmuseum (Foto: STUDIO-E. GmbH; Fotograf Florian Imberger)
Handgearbeitetes Diorama der Schlacht von 1704 (Foto: VG Höchstädt, Lutmayr)
Handgearbeitetes Diorama der Schlacht von 1704 (Foto: VG Höchstädt, Lutmayr)

Heimatmuseum Höchstädt

Im früheren „Alten Rathaus“ finden Sie heute das Heimatmuseum der Stadt Höchstädt mit einer Sammlung umfangreicher Bestände aus Kunsthandwerk, Volkskunst, Orts- und Familiengeschichte, Handwerk und Landwirtschaft. Höhepunkt ist ein handgearbeitetes Diorama der Schlacht von 1704, als vor den Toren Höchstädts der Spanische Erbfolgekrieg entschieden wurde. Über 9.000 Zinnsoldaten wurden extra dafür handgemalt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Heimatmuseum Höchstädt
Marktplatz 7
89420 Höchstädt a.d.Donau
Tel.: 09074 44-12

Regulär   2,50 EUR
(Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre zahlen keinen Eintritt)

Gruppen ab 8 Personen: 2,00 EUR p.P.

April bis September:

jeden Sonntag von 14:00 – 17:00 Uhr

Oktober bis März:

geschlossen

Außerhalb dieser Zeiten kann das Heimatmuseum nach vorheriger Absprache mit dem Stadtheimatpfleger Leo Thomas, Tel.: 09074 5262 besucht werden.

Volkshochschule Dillingen a.d.Donau

„Man lernt nie aus“ – Auch in dieser Volksweisheit steckt viel Wahrheit. Denn auch wenn man die Schule bereits verlassen hat und der Arbeitsplatz gesichert ist, gibt es noch die Möglichkeit sich weiterzubilden. Die Volkshochschulen bieten dazu den perfekten Rahmen. Egal ob Sprachen, Handwerk oder Informationstechnologie, ob Tanzen oder Vortragsreihen, in den Volkshochschulen ist für jeden etwas zu finden.

Für Höchstädt ist die Volkshochschule Dillingen mit den Außenstellen Höchstädt, Kesseltal und Syrgenstein zuständig.

Das aktuelle Kursprogramm sowie die Anmeldemodalitäten entnehmen Sie bitte direkt der Homepage der Volkshochschule Dillingen a.d.Donau.

Zum Kursprogramm Außenstelle Höchstädt

Angebotene Kurse der Außenstelle Höchstädt finden Sie unter
Volkshochschule Dillingen/Außenstelle Höchstädt

Ansprechpartner Außenstelle Höchstädt: Winfried Schiffelholz
E-Mail: vhs@hoechstaedt.de

Volkshochschule Dillingen a.d.Donau
Königstraße 37/38
89407 Dillingen a.d.Donau
Tel.: 09071 54-108 und -109
Fax: 09071 54-199
E-Mail: vhs@dillingen-donau.de