Bildunterschrift:
Vordere Reihe v.l.: 1. Bürgermeister Christian Weber, Bürgermeister a.D. Eugen Götz mit Ehefrau Dora, 2. Bürgermeister Peter Hurler
Mittlere Reihe v.l.: Rainer Burggraf mit Ehefrau Christine, Walter Ortler mit Ehefrau Susanne, Stefan Rieß mit Ehefrau Christina, Peter Hitzler 
Hintere Reihe v.l.: Tobias Schön, Birgit Mauermayer, Bernd Karg
Auf dem Bild fehlen: Wolfgang Schadl, Bernd Schrell, Irene Rieder und Franz-Georg Müller 
(Foto: Gemeinde Lutzingen)
Bildunterschrift: Vordere Reihe v.l.: 1. Bürgermeister Christian Weber, Bürgermeister a.D. Eugen Götz mit Ehefrau Dora, 2. Bürgermeister Peter Hurler Mittlere Reihe v.l.: Rainer Burggraf mit Ehefrau Christine, Walter Ortler mit Ehefrau Susanne, Stefan Rieß mit Ehefrau Christina, Peter Hitzler Hintere Reihe v.l.: Tobias Schön, Birgit Mauermayer, Bernd Karg Auf dem Bild fehlen: Wolfgang Schadl, Bernd Schrell, Irene Rieder und Franz-Georg Müller (Foto: Gemeinde Lutzingen)
Ausgeschiedene Kommunalpolitiker der Gemeinde Lutzingen feierlich verabschiedet

Gemeinde Lutzingen verabschiedet in einer Feierstunde die bereits im vergangenen Jahr ausgeschiedenen Kommunalpolitiker

Es verdient Respekt, Anerkennung und Würdigung, wenn sich engagierte Personen für ihre Gemeinde einsetzen, Zeit für kommunales Ehrenamt einbringen und Verantwortung im Dienste der Allgemeinheit übernehmen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde, die pandemiebedingt erst jetzt stattfinden konnte, verabschiedete die Gemeinde Lutzingen die ausgeschiedenen Gemeinderäte Rainer Burggraf (6 Jahre), Walter Ortler (18 Jahre), Stefan Rieß (7 Jahre) und Wolfgang Schadl (12 Jahre) auf der Goldbergalm.

Der 1. Bürgermeister Christian Weber freute sich, dass die Verabschiedung nun im würdigen Rahmen stattfinden konnte. Er betonte in seiner Ansprache insbesondere, dass Toleranz, Respekt, Fairness und Transparenz wichtige Eckpfeiler einer funktionierenden Demokratie seien. „Gerade in der Kommunalpolitik werden wir sehr schnell mit den Folgen unseres Tuns und Handelns konfrontiert. Was hier beschlossen wird, ist unmittelbar für Bürgerinnen und Bürger sichtbar und spürbar“, so Bürgermeister Weber. Er würdigte dabei den beispielgebenden Einsatz der ausgeschiedenen Kommunalpolitiker. „Großes Engagement, Empathie für die Menschen und Leidenschaft für die kommunalen Themen zeichneten euch aus. Durch dieses Engagement haben Sie sich für die Gemeinde Lutzingen in besonderer Weise verdient gemacht“, so Weber.

Anschließend verabschiedete der 1. Bürgermeister Christian Weber den ebenfalls ausgeschiedenen Bürgermeister a.D. Eugen Götz und würdigte seine 12-jährige besonders erfolgreiche Amtszeit. Weber betonte, dass Götz in der Gemeinde sicherlich bleibende Spuren hinterlassen hat. Stellvertretend nannte er den Bau und die Umsetzung des Interkommunalen Bürger- und Kulturzentrums (IBL), für dessen Umsetzung sich Götz unermüdlich eingesetzt hat.

Bürgermeister Christian Weber dankte den Ausgeschiedenen für ihr beispielgebendes Engagement und ihre Verbundenheit zur Gemeinde und wünschte allen für die Zukunft viel Glück, Erfolg sowie Gesundheit.