(Foto: Arno Kohl)
(Foto: Arno Kohl)
„Auf Du und Du mit dem scharfen Stöckelschuh!“

Der Reigen der Kunstausstellungen, die das Kulturforum der Stadt Höchstädt veranstaltet, setzt sich fort mit dem Künstler und ehemaligen Architekt Arno Kohl aus Burgau, der seine „scharfen“ Stöckelschuhbilder in unserem reizenden Geigerturm ausstellt.

Der Architekt und Künstler Arno Kohl hat neben künstlerischer Beratung und Entwürfen zu einigen Privatbauten, kommunale sowie kirchliche Bauten und handwerkliche Ausführungen begleitet bzw. abgeschlossen.

Die Serie von Farbstiftzeichnungen unter dem früheren Titel „DER STÖCKELSCHUH VON EROTISCH BIS SAKRAL“ hat er während seiner Pensionierung begonnen. Wer sich auf die bunte Fantasiewelt des Arno Kohl einlässt, wird schnell die angedeuteten Satiren finden. Das Hauptthema der Ausstellung, in der stets ein Stilettoschuh im Zentrum steht, kreist um den Gegensatz Mann-Frau, sich anziehend, erotisch prickelnd, sich abstoßend, unverstanden, in unterschiedlichen Welten lebend. Den Bildern gemein ist der gekonnte, akribische Strich mit Farbstiften in leuchtenden Farben, die Hintergründe oft üppig mit figuralen und ornamentalen Versatzstücken garniert.

Analog dazu können wir nach einem Aufruf an unsere Bürgerinnen in den Vitrinen im Geigerturm außergewöhnliche Stöckelschuhpaare zeigen.

Die Ausstellungseröffnung findet am Freitag, 15. Juni 2018 um 19 Uhr im Geigerturm in der Geigergasse in Höchstädt statt. Gäste aus nah und fern sind herzlich willkommen.

Die Ausstellung ist an den Sonntagen, 17. und 24. Juni 2018 jeweils von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Der Künstler ist anwesend.